Dyslexie: Ein Comic von Alice Kell

Alice Kell lebt in London, ist Illustratorin, Animatorin und organisiert Workshops über Neurodiversität. Mit sieben Jahren wurde bei ihr Dyslexie diagnostiziert, da sie in der Schule nicht gut mitkam, Probleme mit dem Lesen und ihrem Arbeitsgedächtnis hatte. Mit ihrer Kunst möchte sie Bewusstsein für Neurodiversität schaffen. Für diesen Comic unterhielt sie sich mit drei Schüler:innen aus einer englischen Oberstufe über den Schulalltag mit Dyslexie. Alice sprach mit den Schüler:innen über deren Gedanken und Meinungen zu Dyslexie und der Zukunft mit dieser Diagnose, sowie über Vorurteile der Mitschüler:innen.

Wenn du mehr Arbeiten von Alice sehen möchtest, schaust du am besten hier rein: www.alicekell.com

EN: This short comic is based on conversations I had with three dyslexic secondary school students. We discussed their thoughts and opinions on dyslexia, preconceptions their peers have about dyslexia, and how their futures might be affected by their neurodiversity.

Comic: Alice Kell

Text: Alice Kell

Übersetzung: Sabrina Haas

 

Datum: 3. Juni 2022

Weitere Beiträge

Parallelwelt: Lisa

Parallelwelt: Lisa

Lisas Mutter hat Schizophrenie. Als die Tochter eines Tages die Polizei ruft, schaltet sich das Jugendamt ein.

Die Achterbahn: Selma

Die Achterbahn: Selma

Selma* hat schon früh viel Verantwortung übernommen, denn ihre Mutter ist bipolar. Eine Erzählung.

Neuanfang: Clara

Neuanfang: Clara

Claras Mutter ist ihrer Tochter gegenüber regelmäßig aggressiv. Erst der Abstand hilft Clara, ein gesünderes Leben zu führen.